Tagebuch Modell + Technik 2019 – Tag 4

Wer hat an der Uhr gedreht? Ja, es stimmt. Der letzte Tag des Stuttgarter Messehebst mit unserem Stand auf der Modell + Technik ist angebrochen. Zeit, unseren Standrundgang zu Ende zu gehen. Viel Spaß dabei!

Vorletztes Gemeinschaftsprojekt war ein Ausschnitt aus „Panzer mal anders„.

Unser aktuelles Projekt ist ja die Me 262 in 1/72 von Revell. Alle Mes gibts hier.

Diese Version gab es wirklich. Die Versuchsmaschine mit der Nummer 9 bekam eine Rennhaube und nach vorne gesetzte Tragflächen. Die Flugergebnisse sollen recht gut gewesen sein.

Weiter geht es mit deutschen Flugzeugen aus dem zweiten Weltkrieg.

Zwei unterschiedliche Lastensegler von Ulrich: die DFS 230 und die Me 323 Gigant mit ihren jeweiligen Schleppmaschinen, Ar 66 und He 111Z in 1/72.

Die Fw 190 auf der Kompensierscheibe von Michael F. in 1/72.

 

Mathias ISS in 1/144 war auch da.

Zurück auf dem Boden.

Das wars auch schon wieder. Bald holen wir die SIM-Flagge ein.

Wir hoffen, es hat Euch Spaß gemacht. Vielleicht sehen wir uns von 19. – 22.11.2020 wieder in Stuttgart.

Eure
Michael und Jürgen von der SIM
(November 2019)

Interessante Links zum Thema

Tagebuch Modell + Technik 2019 – Tag 1

Tagebuch Modell + Technik 2019 – Tag 2

Tagebuch Modell + Technik – Tag 3

Das Me-262-Projekt in Leipheim 2019

Panzer mal anders – alle Ergebnisse des DPMV-Projektes 2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.