Die SIM stellt sich vor

Die Stuttgarter Interessengemeinschaft Modellbau, SIM

Seit 1979 sind wir, die Stuttgarter Interessengemeinschaft Modellbau, kurz SIM ein fester Bestandteil der süddeutschen Modellbauszene. In dieser Zeit haben wir schon vieles angestoßen. So sind wir zum Beispiel seit der ersten Modellbau Süd 1986 mit dabei. Bei der Faszination Modellbau in Sinsheim und Karlsruhe war die SIM maßgeblich beim Aufbau der Plastikmodellbau-Ausstellung beteiligt. Heute kommen ca. 30 Mitglieder aus vielen Sparten des Plastikmodellbaus, wie Flugzeuge, Schiffe, Fahrzeuge, Science-Fiction und Figuren regelmäßig zusammen. Schon immer sind uns der Erfahrungsaustausch und die Kameradschaft wichtig. Tipps und Tricks werden weitergegeben. Die Freude an unserem Hobby steht bei all unseren Aktivitäten im Vordergrund. Jeder, der Spaß am Plastikmodellbau hat ist willkommen.

 

Besuch und Organisation von Ausstellungen

SIM Stand Strasbourg 2 DSC01042 (800x600)

Die Freundschaften mit anderen Clubs sind uns sehr wichtig. Das runde SIM-Logo mit dem Stuttgarter Fernsehturm ist ein gern gesehener Gast auf zahlreichen Ausstellungen. Auch auf Wettbewerben sind die Modellbauer der SIM immer wieder erfolgreich.

Regelmäßig organisieren wir zwei Ausstellungen: Die Modellbauausstellung „Modell trifft Original“ zusammen mit dem Fliegerhorstmuseum Leipheim (hier geht es zum Bericht der letzten Ausstellung) und die Plastikmodellbau-Ausstellung der Modell Süd auf der Landesmesse Stuttgart beim Flughafen mit 175.000 Besuchern in 2015 (einige Highlights vergangener Ausstellungen gibt es hier). Letztere steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. 2015 waren es Flugzeugträger und Trägerflugzeuge. Anlässlich unseres 30-jährigen Messejubiläums stand 2016 ein sehr persönlicher Rückblick unserer Mitglieder im Mittelpunkt. 2017 steht unter dem Motto „Streng Geheim“.

 

Teamwork

02_modell-sued_stuttgart_2015_img_0956

Unser Markenzeichen sind die Gemeinschaftsprojekte an denen sich jeder ohne Zwang beteiligen kann. So ist schon vieles entstanden, was einer alleine nie geschafft hätte. Wir blicken gerne auf diese einmaligen Erlebnisse zurück. Hier einige Kostproben: Pearl Harbor Hafendiorama in 1/700, 50 Jahre Bundeswehr mit Originalteilen, Retten – Helfen – Bergen, P-47 Groupbuild sowie die Raumfahrtausstellung mit Originalteilen, Mondgestein und Gästen aus der Abteilung Luft- und Raufahrttechnik der Universität Stuttgart. Zum Jubiläum der Heeresflieger Laupheim flog eigens ein Bo105 Helikopter zu uns auf den Stand. Dafür war sogar eine Sondergenehmigung erforderlich. Auch eine F-4 Phantom flog schon mit SIM-Logo.

 

Nachwuchsarbeit

 

Seit vielen Jahren sind wir auch in der Nachwuchsarbeit aktiv. So verwundert es nicht, dass auf unseren Ausstellungen die Nachwuchsarbeit zu Gunsten der deutschen Kinderkrebshilfe ein fester Bestandteil ist; sei es mit Anleitungen, Airbrush-Anfänger-Aktionen oder Tandem-Basteln. Darüber hinaus führen wir Basteltage bei der Ferienaktion der Stadt Leipheim durch. Am Tag des Modellbaus ist unser Logo mit dem Fernsehturm in Stefans Modellbaustudio in Marbach am Neckar zu finden. Gelegentlich arbeiten wir auch mit Schulen zusammen. Unterstützt werden wir bei all dem von Revell und Glow2B. Danke dafür!

SIM-Nachwuchs_IMG_2797_800-600

Haben Sie Interesse dabei zu sein? Dann kommen Sie einfach bei einem der vielen Termine auf uns zu!

Der Vorstand der SIM