Modell + Technik in Stuttgart 2017 – Tag 1 – Geheimnis gelüftet

Na ja, viel kleiner als bei uns geht es kaum. Aber größer auch. Denn dieses Mal haben wir etwas mehr Platz bekommen. Den haben wir auch richtig gut genutzt und zeigen wieder die ganze Vielfalt unseres Hobbys. Vieles davon war noch nie in Stuttgart zu sehen. Ein Modell wurde erst kurz vor Mitternacht vor dem Aufbau fertig. Hier mal ein erster Eindruck.

Die kleinsten „Lebewesen“ am Stand: Pferde in 1/160. An ihnen wurde „live und in Farbe“ Mikrobemalung demonstriert.

Wie schon geschrieben, haben wir einige Geheimprojekte mit einer kurzen Beschreibung am Stand verteilt. Heute zeigen wir Euch mal ein paar davon – Schwerpunkt Flugzeuge.

Das einzige Flugzeug eines Wohnwagenherstellers: Die Bachem 349 Natter.

Der Nachfolger der SR 71: Die SR 75 Aurora in 1/72. Das Original wurde angeblich in Großbritannien gesichtet.

Geheime Flugzeugentwicklungen müssen nicht immer schwarz sein. Ein gutes Beispiel ist die Su 57 in 1/72.

Doch schwarz geht natürlich auch 😉 Die VR China holt mit der J-20 auf – auch in 1/72.

Über den Wolken. Revolutionäre Ideen während des zweiten Weltkrieges: Nurflügler der Gebrüder Horten

Ist es ein Flugzeug oder ein Boot? Das Bodeneffekt-Fluggerät Ekranoplan in 1/144.

Doch bei uns gibt es nicht nur Flugzeuge als Geheimprojekte auf dem Stand. Hier vier Vertreter der Dickblechfraktion. Flieger sagen dazu Bodenziele 😉

Ein Jagdpanter aus Matchbox-Formen in 1/76 wird auch live gebaut. Bisher entstand der Grundkörper, der ein weinig detailliert wurde: seitliche Bleche, Periskop und aufgebohrte Kanone. Fortsetzung folgt.

Michael und Jürgen von der SIM

(November 2017)

 

Interessante Links zum Thema

Erste Vorschau auf die Modell und Technik im November

Modell + Technik in Stuttgart 2017 – Tag 0 – Aufbauarbeit

Modell + Technik in Stuttgart 2017 – Tag 2 – weitere Geheimnisse im Detail

Modell + Technik in Stuttgart 2017 – Tag 3 – der große Ansturm

Modell + Technik in Stuttgart 2017 – Tag 4 – wir sind im Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.