Figuren malen – aber wie?

Viele Modellbauer tun sich mit Figuren schwer. Während das Flugzeug oder das Fahrzeug gut gelingt, sieht die Figur dazu irgendwie komisch aus. Das wollten wir ändern. Darum trafen wir uns am 28. September 2019 in Stefans Modellbaustudio zum Kurs „Einführung in das Figurenmalen“.

Hier wird fleißig gepinselt. Figuren malen macht einfach Spaß.

Warum ist das Bemalen von Figuren eigentlich so schwierig? Das liegt daran, das beim Bemalen von Figuren ein paar Besonderheiten beachtet werden müssen, damit das Ergebnis realistisch aussieht. Ziel unseres Kurses war es, SIM-Mitgliedern die Grundlagen des Figurenmalens näher zu bringen, damit Protagonisten auf unseren Dioramen und Displays in Zukunft eine bessere Figur machen.

Die Ergebnisse unseres Schaffens. Für den Kurs verwendeten wir einen US-Piloten aus dem Vietnamkrieg in 1/48 von Aerobonus.

Unter meiner Federführung lernten wir die theoretischen Grundlagen kennen. Dann ging’s auch schon ans Eingemachte. Es wurde eifrig verblendet, schattiert und Lichter gesetzt, bis unser kleiner Pilot zum Leben erwachte.
„Ich habe ja schon einiges über das Bemalen von Figuren gelesen.“, sagte Michael. „Aber erst das gemeinsame Üben hat mich wirklich weiter gebracht.“ Damit alle auch weiter üben, rundete eine kleine Schulungsunterlage den gelungenen Tag ab.

Nach getaner Tat – zufriedene Gesichter 🙂

Euer Jürgen von der SIM
(September 2019)
Interessanter Link zum Thema

Mal was Anderes: Fantasy-Figuren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.