ALDC-Tarnfolie jetzt auch für unsere Modelle

Das Funktionsprinzip der Advanced Light Deflecting Coat (ALDC).

Schon in früher Zeit erzählten sich Menschen Geschichten von Tarnkappen, die ihren Träger unsichtbar machen. Dieser Traum ist nun Wirklichkeit geworden. Die in den USA entwickelte ALDC (Advanced Light Deflecting Coat) ist eine Folie, die das eintreffende Licht durch spezielle innenliegende, lichtdurchlässige Mikrospiegel umleitet und am anderen Ende wieder freigibt (siehe Bild oben).

Der Effekt ist verblüffend. Der mit dieser Folie versehene Gegenstand wird nahezu unsichtbar – egal vor welchem Hintergrund.

Lange Zeit wurde diese Technologie streng geheim vom US-Militär eingesetzt. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere daran, ein Flugzeug gehört zu haben, ohne es sehen zu können.

Nun ist die ALDC-Folie frei erhältlich und bei JMS (www.jms-modell.de) auch für uns Modellbauer zu erwerben – wenn auch nicht gerade zum Schnäppchenpreis. Die Anwendung ist dagegen denkbar einfach: Folie mit einem Messer zuschneiden, gelbe Schutzfolie abziehen und aufkleben, fertig!

Verblüffender Effekt: Der bereits mit Folie versehen Teil des Modells der Boeing 747 ist kaum mehr zu sehen.

In der Natur der Sache liegt es, dass man die Folie nach dem Abziehen der Schutzfolie schlecht sieht. Man sollte daher eine Folie nach der anderen aufkleben. Bei stark gebogenen Flächen empfiehlt es sich, kleinere Stücke zu schneiden.

Der Effekt ist einfach umwerfend! Man muss nur darauf achten, dass das Modell nicht einstaubt. Das sieht zwar auch interessant aus, aber der Tarneffekt ist dann weg.

Fertig! Wer genau hinsieht, kann noch die Nase erkennen.

Euer Jürgen von der SIM

P.S. für alle, die es genau wissen wollen: Auf dieser Seite ist die Funktionsweise der Folie genau beschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.