Modellbau-Tipp: Gezogene Gussäste

dick

Jeder hat schon mal davon gehört oder gelesen. Aber wie funktionert das eigentlich und was können wir daraus machen?

Diese Technik ist so alt wie der Plastikmodellbau und braucht keine besonderen Hilfsmittel. Das Rohmaterial fällt praktisch als Rest bei jedem Bausatz an: Die Rahmen, an denen die Teile befestigt waren. Sie bestehen aus Polystyrol. Das ist ein Thermoplast der sich unter Wärmeeinwirkung bearbeiten lässt. Dazu brauchen wir eine Wärmequelle, z. B. eine Kerze oder ein Teelicht.

„Modellbau-Tipp: Gezogene Gussäste“ weiterlesen