Messe Friedrichshafen 28. – 30. Oktober 2016

Vom 28. bis 30. Oktober 2016 war eine kleine Gruppe der SIM von vier Mann zu Gast beim Plastik-Modellbau-Club (PMC) Bodensee auf der Messe „Faszination Modellbau“ in Friedrichshafen.

fn1goetz

Der Stand der SIM.

Wie jedes Jahr im Herbst versammelte sich eine große Modellbaugemeinde aus halb Europa in der Neuen Messe der Zeppelin-Stadt am Bodensee. Hier findet man neben vielen ausstellenden Vereinen und Einzelpersonen Händler aus den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, der Schweiz und Österreich und sogar aus der Türkei.

Überhaupt, angeboten wird alles im Überfluss, was das Modellbauerherz begehrt, egal welcher Sparte man nachhängt. Auch das Drumherum, die Zufahrtsmöglichkeiten für Besucher, Händler und Aussteller sind sehr großzügig geregelt.

Hier nun ein paar Bilder, (die ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte):

fn2goetz

Die „Karton“-Modellbauer faszinieren immer wieder durch eine große Vielzahl und seltene Vorbildauswahl.

fn3goetz

Da gibt es nichts, was nicht als Modell gebaut werden kann.

fn4goetz

Auch Figuren waren zu sehen, eine schöner….

fn5goetz

…als die andere.

fn6goetz

Gleich nebenan wurde geackert,….

fn7goetz

…. etwas weiter weg gebaggert.

fn8goetz

Eine Winterlandschaft in „Z“ (1:220).

fn9goetz

Bei uns zeigte Wolfang einige seiner famosen Kriegsschiffe in 1:700.

fn10goetz

Vom Mathias waren einige BW-Fahrzeuge zu sehen,

fn11goetz

Beim Nachbar nebenan ein Marder aus Afghanistan.

fn12goetz

Revell’s Schiffe in 1:1200 vom Verfasser dieser Zeilen.

Viel mehr eindrucksvolle Bilder findet man auf der Homepage vom PMC-Bodensee: http://www.pmc-bodensee.de/html/fm2016.html

Sollte jetzt jemand Lust bekommen haben auch selber mal Messeluft zu schnuppern, seine Werke einem größeren Publikum zu präsentieren, sich mit Gleichgesinden auszutauschen und gemütliche Kameradschaftsabende zu erleben, dann melde er sich. Es wird sich evtl. eine Möglichkeit finden als Gast mitzugehen.

Von Götz Kniewasser und Wolfgang Ehret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.